Memos und Berichte

Ein Memo in Kleos ist ein kurzes, formloses Dokument, das für Notizen, Erinnerungen oder Zusammenfassungen benutzt werden kann. Kleos enthält eine einfache Textverarbeitung, um Memos zu erstellen und zu ändern. Um ein Memo zu schreiben, geben Sie ihm einen Titel, wählen Sie die Akte aus und geben Sie den Text ein. Über die Funktion „Nachverfolgen“ können Sie das Memo mit weiteren Aufgaben verknüpfen. Wählen Sie die Aktion, weisen Sie einen Bearbeiter zu und fügen Sie eine Bemerkung hinzu, falls nötig.

 

Sie können an vielen verschiedenen Stellen Memos erstellen: über den +-Button, über den Eintrag „Neues Memo“ in der Dokumenten-Ansicht des Aktenfensters, über das Kontextmenü der rechten Maustaste im selben Fenster, über den Befehl „Neues Memo“ in der Dokumentenliste oder über das Kontextmenü der rechten Maustaste im selben Fenster. Sobald Sie ein Memo erstellt haben, können Sie es genauso benutzen, wie jedes andere Dokument in der Akte. Das Schreiben von Telefonnotizen funktioniert sehr ähnlich. Der Unterschied besteht darin, dass Sie in einer Telefonnotiz auch Beteiligte verknüpfen können.