Anlegen von Aktentypen

Kleos liefert Ihnen die gebräuchlichsten Aktentypen mit, Sie können diese aber jederzeit an die Bedürfnisse Ihrer Kanzlei anpassen. Um einen Aktentyp anzulegen oder zu ändern, klicken Sie auf das Zahnrad, wählen Sie die Registerkarte „Akte“ und aus der Liste dann „Aktentyp“. Um einen neuen Aktentyp anzulegen, klicken Sie auf „Neu“ und füllen Sie die angezeigten Felder aus. Sie können auch Parteientypen hinzufügen, die Sie immer in Akten dieses Typs verwenden wollen. Sie können z.B. einer Akte des Typs „Markenrecht“ die Rolle des Sachverständigen hinzufügen. Wenn Sie dann eine neue Akte dieses Typs anlegen, wird Kleos Sie daran erinnern, eine solche Partei anzulegen. Außerdem können Sie auch einen konkreten Beteiligten für diesen Parteityp bestimmen.

 

Hier also den Sachverständigen für Markenrechte. In der Registerkarte „Zusatzfelder“ können Sie spezielle Datenbankfelder zum Aktentyp definieren. Im Markenrecht können Sie hier z.B. ein Feld zur Erfassung der Patentnummer anlegen. Die Anzahl der Aktentypen ist unbegrenzt. Sie können z.B. mehrere verschiedene Typen von Markenrechtsakten anlegen, jeder davon mit unterschiedlichen vordefinierten Parteien, Beteiligten und Zusatzfeldern. Es ist nicht möglich, einen bereits angelegten Aktentyp wieder zu löschen. Wenn Sie einen Aktentyp nicht länger benutzen möchten, können Sie ihn deaktivieren. Er wird dann nicht länger angezeigt.